Einfach dich sein!

 

Jede und jeder von uns ist ein Unikat und einzigartig. Wann bin ich mich selbst und wann passe ich mich meiner Umwelt an?

Darf ich mich überhaupt wirklich zeigen? Ich kann doch nicht einfach meine Meinung sagen! Wie ist es, wenn ich einfach mich bin? Ist authentisch sein nicht sehr anstrengend, weil ich die anderen vor den Kopf stosse? Was ist dann überhaupt authentisch?


Zum Thema Authentizität gibt es so viele Fragen und für jeden seine eigene Antwort und seinen Weg dazu.

In einem Seminar haben wir dazu einmal Verschiedenes notiert über das Authentisch-Sein und seiner Bedeutung:

-        Echt

-        Bei sich und sich selber sein

-        Aus dem Herzen

-        Ehrlich

-        Wahr

-        Lernbar

-        Ausgeglichener

-        Gesund

-        Mutig

Ein wunderbarer Strauss von Möglichkeiten, was es sein könnte und es gibt sicher noch viele mehr. Was bedeutet für dich authentisch sein, wirklich dich selbst zu zeigen und dich zu sein? Wann bist du es?

Emotionen ernst nehmen

In der Thematik des authentischen Seins sind die Themen meiner letzten Newsletter zugleich enthalten. Denn authentisch sein ohne Emotionen ist nicht möglich, sei dies ohne Wut, Scham, Freude, Angst und Trauer. Die Unterdrückung von Emotionen führt dazu, dass wir uns verschliessen und nicht unsere Einzigartigkeit leben können. 

Viele Menschen haben das Gefühl, dass beim Sich-Selber-Sein  alles ausdiskutiert und geäussert werden muss oder die Emotionen total ausgelebt werden. Dem ist aber nicht so, es gibt auch das authentische Schweigen und das Spüren in sich selber.

Manchmal kann
etwas sehr wertvoll sein, wenn ich es einfach für mich wahrnehmen darf und nicht immer sofort gegen aussen trage. Eine Situation auf mich wirken lasse und schaue, was sie in meinem Körper macht, wo geht etwas zu und wo geht etwas auf oder was passiert, vor allem, wenn sich etwas öfter wiederholt. Wenn mir dies immer mehr bewusst wird, kann ich diese Zeichen annehmen und so reagieren, wie es für mich wichtig und stimmig ist aus dem authentischen, einzigartigen Teil von mir und nicht nur aus dem Affekt.

Ganz klar, das muss nicht immer so sein und Spontanität ist weiterhin gefragt, denn z.B. ein spontanes Lachen oder Tränen die fliessen wie auch andere emotionale Regungen sind sehr authentisch und dürfen oder sollen auch so sein.

 

 

Meine Eigenschaften

In meinen Sitzungen gebe ich manchmal die Aufgabe, fünf oder mehr Eigenschaften von sich selbst aufzuzählen! Diese Aufgabe löst meistens nicht nur Freude aus, denn nach zwei bis drei Eigenschaften kommt einem manchmal nichts mehr. Kann ich authentisch sein, wenn ich nicht weiss wer und wie ich bin und was mich ausmacht? Wie will ich überhaupt sein?

Als kleine Übung für dich: Was sind deine Eigenschaften, worin bist du richtig gut, was macht dir Freude oder lässt dich traurig werden oder spontan herauslachen?

Die Gedanken-Windmühle 


Manchmal suggerieren uns die Gedanken auf Grund von Reaktionen der anderen, dass man nicht in Ordnung ist! Je weniger ich über mich selber weiss, desto eher tappe ich in diese Gedankenfalle. Wie hat er/sie das gemeint, was meint der eigentlich usw. Wenn ich weiss was ich kann und wer ich bin, gelingt es generell viel eher bei mir und gelassen zu bleiben. Ich darf ruhig nachfragen, wie jemand etwas gemeint hat oder ob das wahr ist was ich denke, es hilft uns manchmal einen blinden Flecken bei uns zu entdecken und auch die andere Person besser kennen zu lernen.

Ihr seht, authentisch und sich selber sein kann eine grosse Chance und Entdeckungsreise sein und ist zudem auch noch gesund, da es dadurch weniger Blockaden gibt, aber es braucht auch Mut, sich selbst wirklich zu zeigen und anzunehmen.

Zu diesem Thema habe ich ein Tagesseminar ausgeschrieben, siehe weiter unten bei der Rubrik Aktuelles. 

Hier noch ein paar Inspirationen zum Thema authentisch sein:
-        Was wäre anders, wenn ich fest daran glauben würde, dass ich richtig bin, ich mit all meinen Fehlern und Schwächen?
-        Was sind drei Dinge, die es mir einfacher machen, glücklich und zufrieden zu sein?
-        Ich bin das beste ICH, das es gibt 😊.
-        Was wäre das netteste Kompliment, das man mir machen könnte?

 

 

Projekt Therapiehund

 

Mein kleiner Kilano ist nicht mehr wirklich klein und es zeigt sich immer mehr, was für ein wunderbarer Gefährte er ist und wird. Im Moment winkt die Pubertät auch ab und zu und das Thema Grenzen setzen und einhalten sind wir am Aushandeln 😉.

Es ist einfach spannend, das Leben mit meinem Hund, er bringt für mich immer wieder die Themen, die auch in meiner Praxis öfters zur Sprache kommen. Kilano spiegelt soviel und hilft mir, etwas von einem anderen Blickwinkel aus zu betrachten. 

Aktuelles im Herbst/Winter 2018

Nach einer kreativen Pause, haben sich mir wieder interessante Ideen aufgetan für das Herbstprogramm, ein Stein kam zum anderen.

Eine neue Seminarreihe unter dem Motto Selbst & Bewusst ist entstanden. Für mich ist die Thematik von Selbst & Bewusst, dass wir uns bewusst sind was wir brauchen und sind und es zugleich achtsam umsetzen können. Nachfolgend findest du die verschiedenen Themen: 

Selbst & Bewusst - Einfach dich sein

Jede und jeder von uns ist ein Unikat und einzigartig. Das authentische leben meines Unikates ist aber nicht immer so einfach und wir stossen oft an Grenzen. Um unsere Einzigartigkeit wieder zu entdecken und vermehrt auszudrücken braucht es Mut und Auseinandersetzung mit sich selbst. Diese Entdeckungsreise lohnt sich, denn je mehr wir uns in unserer Einzigartigkeit ausdrücken, können wir aufblühen.
 
https://www.menschsein.gmbh/selbst-bewusst/einfach-dich-sein/
 
Selbst & Bewusst – Erkenne und setze deine Grenzen

Wo sind deine Grenzen? Was ist dir wichtig?  Grenzen sind ein Lebensthema und sie wahrzunehmen nicht ganz einfach. Wann braucht es eine verbindende Grenze oder eine strikte, rigide Grenze? Wir brauchen Grenzen um uns selbst zu sein und unser Leben zu leben. Sie verändern immer wieder das ganze Leben und brauchen Anpassung. 
https://www.menschsein.gmbh/selbst-bewusst/erkenne-und-setze-deine-grenzen/
 
Selbst & Bewusst – Durch die Wechseljahre


Die Wechseljahre kommen für jede Frau, da es ein natürlicher Vorgang des weiblichen Körpers ist. Aber wie gehe ich damit um, was passiert überhaupt in meinem Körper und kann ich darauf Einfluss nehmen? 
https://www.menschsein.gmbh/selbst-bewusst/durch-die-wechseljahre/

Selbst & Bewusst - Zurück ins Gleichgewicht

Zeit für dich! Mit viel Herz, Bauch und Kopf findest du in diesem Seminar zurück ins Gleichgewicht.
https://www.menschsein.gmbh/selbst-bewusst/zurück-ins-gleichgewicht-1/
 
Zudem haben sich die Entspannungsabende weiter entwickelt zu:

Klang & Sein

Begleitet durch die pulsierenden Schwingungen der Büffeltrommel, Klangschalen und Koshis kannst du an inspirierende Orte reisen, den Körper ausruhen und deinen Geist wandern lassen. Jeder Teilnehmer kann sich eine Schale auswählen, die ihn entsprechend seiner aktuellen Thematik an diesem Abend begleitet.
Die Klang & Sein-Abende werden monatlich durchgeführt
https://www.menschsein.gmbh/klang/klang-sein/

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

                        

                        

                        

                       MENSCH SEIN gmbh                              Trottenweg 51                                 Telefon 056 611 00 05

                       Regina Gretener                                       5610 Wohlen                                    Mobile  079 363 53 74

                                                                                                                                                              r.gretener@menschsein.gmbh