Für wen eignet sich Polarity

Polarity ist für Menschen jeden Alters geeignet.

 

Es löst Verspannungen und Blockaden, steigert die Vitalität und wirkt beruhigend oder anregend. Es kann die eigene Körperwahrnehmung stärken und ermöglicht das Erleben des Fliessens der Lebensenergie. Die Polartiy-Therapie versteht den Menschen als Einheit von Körper, Geist und Seele, welche sich in untrennbarer Wechselwirkung beeinflussen.

 

Polarity bewährt sich bei: 

  •  Akuten oder chronischen Schmerzen, Verspannungen;
  •  Schlafstörungen;
  •  Verdauungsbeschwerden;
  •  Kurz- oder längerfristige Überlastungssituationen wie Stress, Erschöpfung, Burn-Out,  emotionale Belastungen usw.;
  • vor oder nach Operationen (postoperative Rehabilitation);
  • Fehlstellungen im Skelett, Schleudertrauma, Gelenk- oder Muskelschmerzen;
  • Psychosomatischen Beschwerden;
  • Unterstützung während medizinischen Therapiemassnahmen bei Krebs- und anderen Erkrankungen;
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Neuorientierung.

Zudem eignen sich Polarity-Sitzungen sehr gut zur Gesundheitsvorsorge.  

Die Therapie kann verbal begleitet oder in Ruhe stattfinden. Eine Behandlung dauert in der Regel eine Stunde, für Erstkonsultationen braucht es oft etwas länger, bitte rechnen Sie mit 90 Minuten.
Durch die Mitgliedschaft beim Polarity Verband Schweiz (PoVS) bin ich einem guten, beruflichen Netzwerk angeschlossen. Zudem unterstehe ich der Schweigepflicht.

Die Polarity-Therapie kann keine ärztliche Behandlung ersetzen. Sie kann aber eine hilfreiche Ergänzung sein.